einfach nur sitzen?

Meditation hat im Zusammenhang taoistischer Tradition die Aufgabe, Körper und Geist räumlich und zeitlich zu synchronisieren.

 

Die Atmung und der Energiefluss wird durch innere und körperlich äussere Aufrichtung positiv beeinflusst. 

 

Der Geist wird mit den inneren und äusseren Aufgaben der Haltungskorrektur ausreichend beschäftigt und hört auf, andauernd hin und her zu springen. 

 

Der Meditierende wird im Bereich der Selbstwahrnehmung und im Gewahrsam für äußere Aspekte sensibilisiert.


Schule für Chi Kung und Tai Chi Chuan,

Jochen Albermann,

Himmelgeister Str. 37, 40225 Düsseldorf-Bilk,

Tel: +49 211 67 33 32