pushhands...ta lu...fighting form...

Es gibt 6 Formen des Tui Shou (englisch: Pushing hands) im originalen Yang-Stil-Lehrplan.

 

Wenn die Tai Chi Form erlernt wurde, führen diese Übungen zu einem tieferen und dynamischeren Verständnis der inneren Prinzipien. Wenn die Tai Chi Form allein praktiziert wird, gibt es keine Hindernisse. Wenn man mit einem Partner übt, muß man seine eigenen Bewegungen an die des Partners anpassen, ohne die bereits erlernten Prinzipien zu verlieren.

 

Obgleich die Partnerübungen selbst nicht den Kampf oder die Konkurrenz zum Ziel haben, sind sie dennoch ein gutes Training für Tai Chi Chuan als Selbstverteidigung. Pushing Hands haben nichts mit äußerer, mechanischer Kraft zu tun, es geht um innere Prinzipien, darum, die eigene Energie und den eigenen Raum zu wahren, auch wenn man vom Partner "angegriffen" wird. Die Energie des Partners wird umgelenkt, der muskuläre Angriff allein durch den Einsatz von Chi-Energie abgewehrt.

 

Die Partnerübungen des originalen Yang-Stil:

  • Single Pushing Hands
  • Double Pushing Hands
  • Small Circle Pushhands 
  • Ta Lu
  • Ta Lu Form
  • Free Pushing Hands (Einsatz aller Bewegungen aus der Form und den Waffentechniken)
Unterricht Ta Lu Form.

Schule für Chi Kung und Tai Chi Chuan,

Jochen Albermann,

Himmelgeister Str. 37, 40225 Düsseldorf-Bilk,

Tel: +49 211 67 33 32